Sichere Geldanlage

mit 2,6% p.a. Garantie für 2019!

..gibt's doch eh nicht .. oh doch! Man muss nur wissen wie!

.. Du parkst Geld auf Deinem Giro- / oder Tagesgeldkonto?

.. Deine fällige Renten- oder Lebensversicherung / Dein Bausparvertrag wurde ausbezahlt?

.. Dein Festgeldkonto / Prämiensparer bei der Bank ist ausgelaufen?

.. Du hast einen Betrag geerbt / geschenkt bekommen?

..und möchtest dies sicher anlegen?

In der heutigen Zeit wird dies immer schwieriger, denn aufgrund der bereits lang andauernden Niedrigzinsphase gibt es bei den bisherigen sicheren Anlagen wie Tagesgeld / Festgeld / Bausparvertrag / Lebensversicherung keine nennenswerten Zinsen mehr.

Auf Dauer ist die Anlage in Aktien (Fonds) die wohl beste Lösung, doch viele Kunden scheuen noch die eventuellen Kursrisiken, da sie z.B. in den nächsten Jahren - zumindestens teilweise - über das Geld verfügen und dieses nicht 7 Jahre oder länger anlegen möchten. Aus diesem Grund bekomme ich regelmäßig Anfragen von Kunden oder Interessenten, aber auch Vermittler unter sich tauschen sich aus, welche Möglichkeiten es heutzutage noch gibt, einen Einmalbeitrag mit folgenden Kriterien anzulegen:

1. Sicherheit - kein Risiko

2. Verfügbarkeit

und ganz wichtig

3. Rendite

Diese drei Punkte sind die, des "magischen Vermögensdreiecks". Dieses besagt, dass es nicht möglich sei, alle 3 Faktoren in einer Anlage zu erfüllen!

es gibt jedoch einen Anbieter, der genau diese 3 Punkte erfüllt!

Die Anlage erfolgt in einer Rentenversicherung, bei der die Einmalbeiträge garantiert mit einer sicheren Verzinsung (2,6% in 2019) angelegt werden können.

Halt Stop! Eine Versicherung?! Dabei zahlt man doch eh nur drauf! Die einzigen, die daran verdienen, sind die Gesellschaften! Oder?

Du hast sogar Recht! Viele Versicherer haben in solchen Verträgen so derart hohe Kosten, dass der Kunde - wenn überhaupt - erst viele Jahre später von dem Vertrag profitiert. Einige Versicherer bieten deswegen bereits auch keine Garantieprodukte mehr an, da hohe Kosten, verbunden mit niedrigen Zinsen, oftmals ein Minusgeschäft für den Kunden entspräche.

die Unterschiede

Bisher

- hohe Abschlusskosten

- hohe laufende Verwaltungskosten

- Stornogebühren bei Entnahmen / Kündigung

- gekürzte Überschüsse die ersten Jahre

Neu

- keine Abschlusskosten

- minimale laufende Verwaltungskosten

- keine Stornogebühren

- volle Überschüsse ab Beginn

Abschlusskosten

Bei normalen Gesellschaften werden zu Beginn einmalige Abschlusskosten fällig - im Schnitt 6% - 11% des Einmalbeitrages. Bei diesem Versicherer fallen keine Abschlusskosten an - im Gegenzug wird mit dem Kunden transparent ein Honorar für den Vertrag vereinbart.

Verwaltungskosten

Zusätzlich zu den meist bereits hohen Abschlusskosten werden zudem jährliche Verwaltungskosten fällig. Auch diese sind aufgrund des Nettotarifes auf ein Minimum reduziert.

Stornogebühren

Was auch gerne verschwiegen wird sind Stornogebühren, die bei vorzeitiger Kündigung oder Teilauszahlungen anfallen - meistens ein bestimmter Prozentsatz des Einmalbeitrages. Mein Spezialversicherer verzichtet auch hier komplett auf jegliche Gebühren!

Gekürzte Überschüsse

Ein Thema, was oft nicht mal vom Vermittler bekannt ist: Bei Einmalbeiträgen zahlen die Versicherer die ersten Jahre, anstatt der vollen Überschussbeteiligung, nur einen kleinen Teil. Während dieser Nettoversicherer auch bei Einmalbeiträgen bereits ab dem 1. Tag die vollen Überschüsse (2,6% für 2019 garantiert) gewährt, zahlen andere Gesellschaften gut und gerne 1-2% weniger zu Beginn!

Aus diesen Gründen wird zurecht von Verbraucherschützern / Vermittlern / Finanzexperten vor Lebens- oder Rentenversicherungen gewarnt bzw. diese für Tod erklärt - und auch zurecht!

 

Da es bei dem Spezialtarif diese ganzen Nachteile aber nicht gibt, rentiert sich diese Rentenversicherung für Einmalbeiträge sogar schon ab kürzeren Laufzeiten!

Beispiel eines bestehenden Vertrages

In diesem Beispiel hatte der Kunde zum 01.10.2014 48.000 EUR in die Rentenversicherung einbezahlt. Schon nach 2 Jahren hatte er ein tatsächliches Guthaben von 51.015 EUR im Vertrag.

 

Nach 5 Jahren ist bereits ein Guthaben von 55.508 EUR vorhanden - über 7.500 EUR Zinsen!

Historische Verzinsungen

2019: 2,60% p.a.

2018: 2,60% p.a.

2017: 2,80% p.a.

2016: 3,35% p.a.

2015: 3,85% p.a.

2014: 4,05% p.a.

Natürlich musste auch dieser Versicherer in den letzten Jahren seine laufende Verzinsung etwas anpassen, jedoch ist auch die aktuelle Verzinsung mehr als attraktiv im Vergleich zu den derzeitigen Angeboten der Banken. Es gibt also doch noch eine Möglichkeit - selbst in der heutigen Zeit - mit einem unabhängigen Finanzberater Einmalbeiträge sogar auf kürzere Laufzeiten gewinnbringend garantiert anzulegen! 

Möchtest auch Du ein individuelles Angebot, kontaktiere mich einfach!